FAQs

F?

Abbruch des Reitunterrichts trotz nicht aufgebrauchtem Abo

A.

Will jemand mit dem Reiten aufhören und hat aber noch nicht alle Lektionen vom Abonnement aufgebraucht, sind diese trotzdem geschuldet (siehe AGB's). Das heisst, die 10er Abos werden im Voraus bezahlt und somit erfolgt bei Abbruch keine Rückerstattung.

Für Neukunden bieten wir Probelektionen an.

F?

Brauche ich oder für unser Kind eine spezielle Versicherung

A.

Versicherung bei Unfälle
Ihr Kind oder Sie sind durch Ihre Unfallversicherung oder die der Eltern versichert.

Versicherung bei Sachschaden
Verursachen Sie oder Ihr Kind durch nicht Einhalten der Instruktionen oder fahrlässig oder gar mutmasslich ein Schaden an unserer Infrastruktur oder Pferden, ist dies durch Ihre Privathaftpflicht gedeckt. Achtung Selbstbehalt, normalerweise CHF 500.-.

Versicherung für das Reiten fremder Pferde
Diese Zusatzversicherung in Ihrer Haftpflicht macht Sinn, wenn ihr Kind oder Sie regelmässig Pferde anderer Personen ausserhalb einer offiziellen Reitschullektion reiten. Schwerpunkt liegt hier v.a. auch beim Ausreiten wie auch zum Beispiel wenn Sie ein Pflegepferd haben oder generell in einem Betrieb ohne Aufsicht reiten.

Es gilt generell mit der Versicherung abzuklären welche Schäden mit Ihrer Versicherung gedeckt sind und v.a. wie hoch Ihr Selbstbehalt ist.

F?

Sind Abos oder Gutscheine übertragbar?

A.

Weder die Abos noch die Gutscheine sind übertragbar.